Die aktuelle Funkprognose für die Kurzwellenbereiche 3 bis 30 MHz


Funkprognose November 2018

Das Funkwetter im November: Die Sonnen hat ihr Sonnenfleckenminimum erreicht. Bei einer Relativzahl von nur 4 werden die Empfangsbedingungen im November trotzdem recht brauchbar sein, auch wenn zu vielen Zielgebieten die Bänder nur kurzzeitig richtig aufgehen. Wie die Grafiken zeigen, ist aber oft der Unterschied zwischen MUF und LUF nicht groß. Das bedeutet, dass die Feldstärken der Signale bestenfalls mittelmäßig bleiben werden.

Hans Zekl

Bitte klicken Sie auf die Region, von der Sie eine Funkprognose für den Monat November 2018 haben möchten.