Die aktuelle Funkprognose für die Kurzwellenbereiche 3 bis 30 MHz


Funkprognose Juni 2017

Das Funkwetter im Juni: Die Sonnenaktivität lässt weiter nach. Bei einer mittleren Sonnenfleckenrelativzahl von 25 und nun sommerlichen Ausbreitungsbedingungen sind meist keine wirklich guten Ausbreitungsbedingungen zu erwarten. Besonders schwierig ist der Empfang sehr weit entfernter Stationen wie Australien. Dennoch können sich Empfangsversuche lohnen.

Hans Zekl

Bitte klicken Sie auf die Region, von der Sie eine Funkprognose für den Monat Juni 2017 haben möchten.